Elz, 30.07.2022, von Knapp

Baufachberater nach Gebäudebrand

Foto: FFW Elz

Die Feuerwehr Elz rückte am Wochenende zu mehreren Einsätzen aus. Der Dachstuhlbrand in der Rathausstraße richtete dabei hohen Sachschaden an. Der Dachstuhl zündete mit Eintreffen der Feuerwehr durch und stürzte während den Löscharbeiten zum Teil in sich zusammen. Das Feuer war nach Angaben der Kammeraden nach einer Stunde unter Kontrolle.

Zur Beurteilung der Resttragfähigkeit wurde der Baufachberater des THW Limburg unterstützend nachalarmiert. Nach kurzer Einweisung und Lageerkundung stand für den THW-Fachberater fest, dass die Abbrandrate des Dachstuhls bereits zu hoch war. Eine ausreichende Resttragfähigkeit war nicht mehr gegeben. Das Wohnhaus bleibt durch die entstandenen hohen Schäden zunächst unbewohnbar.


  • Foto: FFW Elz

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: